Sie suchen einen guten Scheidungsanwalt?


Thomas Richter, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht in München

Der Begriff suggeriert spezielle Kompetenz, tatsächlich kann aber jeder Anwalt „Scheidungsanwalt“ sein. Sinnvollerweise sucht man sich einen Scheidungsrechtler unter Anwälten aus, die sich als Fachanwalt für Familienrecht spezialisiert haben, über ausreichende Erfahrung verfügen und sich regelmäßig fortbilden.

...weiterlesen


neue Nachrichten:

PM – OLG Oldenburg: Ehefrau misshandelt – kein Anspruch auf Rentenausgleich

In der Ehezeit war es zwischen den Eheleuten häufiger zu teilweise schweren Auseinandersetzungen gekommen. Der Ehemann war deshalb vom Amtsgericht Leer wegen vorsätzlicher Körperverletzung in fünf Fällen sowie wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Auf Grund der Schwere der Handlungen hat das Oberlandesgericht die Durchführung eines Versorgungsausgleich als unbillig angesehen, § 27 VersAusglG.

...weiterlesen

BVerfG – Zur Fremdunterbringung trotz nicht verwertbarem Sachverständigengutachten – 1 BvR 563/17 – 27.04.17

Es führt nicht ohne Weiteres zur Verfassungswidrigkeit einer gerichtlichen Entscheidung, wenn ein Sachverständigengutachten für sich genommen keine verlässliche Grundlage für die Feststellung einer Kindeswohlgefährdung bietet. Selbst bei völliger Unverwertbarkeit einer sachverständigen Begutachtung hält eine Entscheidung verfassungsgerichtlicher Kontrolle stand, wenn sich das Vorliegen einer die Trennung von Kind und Eltern rechtfertigenden Kindeswohlgefährdung aus den Entscheidungsgründen auch ohne Einbeziehung der sachverständigen Aussagen hinreichend nachvollziehbar ergibt (vgl. BVerfG, Beschluss der 1. Kammer des Ersten Senats vom 19. November 2014 – 1 BvR 1178/14 -, juris, Rn. 35 f.).

...weiterlesen

Ehe für alle – Gesetzestext Abstimmung 30.06.17

Nachfolgend wird der am 30.06.17 zur Abstimmung gestellte Gesetzesentwurf zur Ehe für alle zur Verfügung gestellt.

...weiterlesen

Ehe für alle – Ende der Lebenspartnerschaft?

Am 30.06.17 haben 623 der insgesamt 630 Parlamentarier des Bundestages an einer Abstimmung über einen Gesetzentwurf teilgenommen, der in den Meldungen als „Ehe für alle“ bezeichnet wird, der Gesetzgeber nennt diesen „Entwurf eines Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts.

...weiterlesen

Neue Anforderungen an die Auswahl eines geeigneten Sachverständigen in Kindschaftssachen

Die neuen Mindestanforderung für die Sachverständigen sind eine psychologische, psychotherapeutische, psychiatrische oder ärztliche Berufsqualifikation. Pädagogen oder Sozialpädagogen können nur dann berufen werden, wenn sie über eine diagnostische oder analytische Zusatzqualifikation verfügen. Bisher gab es keine förmlichen Anforderungen an die Ausbildung der vom Gericht bestellten Gutachter.

...weiterlesen

einige ausgewählte Beiträge:

Rechtsanwalt München Scheidung

Scheidung | Gibt es eine günstige, preiswerte, billige oder noch billigere Scheidung?

Scheidung | Scheidungsantrag – Antrag auf Ehescheidung

Scheidung | Scheidung ohne Anwalt – geht das?

Rechtsanwalt München Familienrecht

Familienrecht | Ehevertrag – Scheidungsvereinbarung (I)

Familienrecht | familienrechtliche und unterhaltsrechtliche Leitlinien und Tabellen

Familienrecht | BGH: Zum Rang des geschiedenen Ehegatten (Unterhalt nach Scheidung) und des neuen Ehegatten bei fehlender Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen

Rechtsanwalt München Arbeitsrecht

Arbeitsrecht | Bundesarbeitsgericht zur Mindesthöhe des Urlaubsentgelts im Tarifvertrag oder: ein höheres Urlaubsgeld kompensiert kein zu niedriges Urlaubsentgelt

Arbeitsrecht | EuGH: deutsche Regelung (§ 622 II 2 BGB) zur Berechnung von Kündigungsfristen durch Nichtberücksichtigung von Zeiten vor Vollendung des 25. Lebensjahres wegen Diskriminierung nicht mehr anzuwenden.

Rechtsanwalt München Leasingrecht

Leasingrecht | PM BGH vom 16.06.2010 | Zum Zahlungsverweigerungsrecht des Leasingnehmers nach Rücktritt wegen Mängeln des Leasinggegenstandes

Leasingrecht | Widerrufsrecht beim Leasingvertrag auch noch nach Jahren?